ISSN 1864-5682


  WebsiteNews:

Fw 190A-6N, rote "21"

Es handelt sich um eine Fw 190A-6(N), rote "21" der 5./JG300 in Tours/ Frankreich, im Januar 1944.

Diese Maschine soll das Standard-Grau-Schema gehabt haben, wobei die Rumpfseiten mit RLM76 übernebelt worden sind.

(The original picture came form Kurt Agel, Quelle: Crow, USA)

 

 

Der Spinner der Fw 190 ist schwarz mit einer weißen zweistreifigen Spirale. Links und rechts wurde das rechts daneben abgebildete Wappen ("Ursau") auf der Motorhaube angebracht. Das besondere an dieser Jagdmaschine ist die Ausstattung mit dem FuG 217 Neptun, einem Nachtjagdradar, das sich aber nicht allzu sehr beim JG300 durchsetzte, zumal später die einmotorige Nachtjagd aufgegegben wurde. Unbekannt ist bis heute, wer diese Maschine geflogen haben soll.

 

Quelle: La Luftwaffe En France-2. Normandy 1944 by Jean Bernard Frappe-  Editions Heimdal 1990  pp149.  Bildbeschreibung:: Versuchkommando Tours crashed near Bourget night of 6-7 January 1944.

Dieser Material-Verlust tauchte bisher in keiner "Loss List" auf!

Fw190A-rote21.jpg

rote 21 der 5./ JG300

Copyright © 1998 by BOBO · ISSN 1864-5682 · Tel.: 03341/ 498209 · powered by phpWCMS