ISSN 1864-5682



  WebsiteNews:

Gr.Kommandeure III./ JG300

III./ JG300

Major Hans-Joachim Buchwald bis 09.43
Hptm. Max Langener 09.43 - 01.44
Hptm. Lehmann 01.44 - 04.44
Major Iro Ilk 01.04.44 - 25.09.44
Hptm. Herbert Nölter 26.09.42 - 06.12.44
Maj. Hans-Karl Kamp 07.12.44 - 31.12..44
Hptm. Peter Jenne 01.01.45 - 02.03.45

Liegeplätze der III./ JG300

Time Place Typs
07.43 - 11.43 Oldenburg Me 109T(?), G-6
11.43 - 03.06.44 Wiesbaden-Erbenheim Me 109G-6
3.6.44 - 11.09.44 Jüterbog, Altes Lager Me 109G-6,14
12.09.44 - 01.10.44 Dortmund* Me 109G-6,14
1.10.44 - 12.44 Jüterbog-Damm* Me 109G-6,14,10
12. 44 - 04.45 Jüterbog-Altes Lager Me 109G-6,14,10
01.04.45 - 05.45 Ainring Me 109G-14,10

Historie

Gebildetet in 7.43 in Oldenburg als III./JG Hermann, und später als III./JG300. Besaß nur wenige eigene Flugzeuge bis 11.43, und teilte sich als Aufsitzergruppe die Flugzeuge mit der III/JG11. In 11.43 umstrukturiert in III./JG302:

Formed 7.43 in Oldenburg as III./JG Hermann, and later III./JG300. Did not have its own aircraft until 11.43, and until then shared those used by III./JG11. In 11.43 redesignated III./JG302:

Stab III./JG300 wurde zu Stab III./JG302
7./JG300 wurde zu 7./JG302
8./JG300 wurde zu 8./JG302
9./JG300 wurde zu 9./JG302

Stab III./JG300 became Stab III./JG302
7./JG300 became 7./JG302
8./JG300 became 8./JG302
9./JG300 became 9./JG302

Als neue III./JG300 in 11.43 in Wiesbaden - Erbenheim aus der III.JG301aufgebaut.

Reformed 11.43 at Wiesbaden-Erbenheim from III.JG301.

Stab III./JG300 gebildet aus Stab III./JG301
7./JG300 gebildet aus 7./JG301
8./JG300 gebildet aus 8./JG301
9./JG300 gebildet aus 9./JG301

Stab III./JG300 from Stab III./JG301
7./JG300 from 7./JG301
8./JG300 from 8./JG301
9./JG300 from 9./JG301

Im 08.44 wurde auf 4 Staffeln erweitert. In 11.44 wurde der größte Teil der 10.Staffel des JG300 zur II.NJG11 umgebildet:

9./JG300   blieb erhalten
10./JG300 gebildet aus 7./JG300
11./JG300 gebildet aus 8./JG300
12./JG300 neu gebildet aus 3./JG53

In 8.44 increased to 4 Staffeln. In 11.44 most of 10./JG300 was used to form II./NJG11.

unchanged   9./JG300
from the old 7./JG300 --> 10./JG300
from the old 8./JG300 --> 11./JG300
from 3./JG53 --> 12./JG300
Die 12.Staffel wurde 12.44 ausgelöst und am 30.04.45. in JGr.300  mit dem Rest der II./JG300 umgebildet.

12./JG300 was disbanded 12.44. Was being reorganised as JGr.300, together with II./JG300, in 30.04.45.

Jagdgruppe 300, eine Fiktion?

JG300.jpg

Es ist schwer einzuschätzen, ob die Bildung der JGr.300 jemals durchgeführt wurde. Es gibt dazu aber Dokumente der Luftflotte 6, die diese Fiktion wahrheitlich erscheinen lassen, allerding war der Krieg am 8.Mai 1945 vorbei. Man beachte die Datumsangben der Befehle und des Telegramms.

Daraus resultiert auch bei einigen "Experten" die Zuordnung von Jagdflugzeugen des JG53 zum JG300. Abgestellte Maschinen in Ainring/ Österreich werden schnell und voreilig zu solchen des JG300/ JGr.300. Die Befehlsgewalt lag zwar auf dem Papier beim noch existierenden Stab/ JG300, aber ich bezweifel energisch, dass es jemals zu einer solchen "Vereinigung" zur JGr.300 gekommen ist.

JGr300.jpg
Luftflotte6-7-5-1945-Teil2a.jpg
Luftflotte6-7-5-1945-Teil1a.jpg
Luftflotte6-7-5-1945-Teil3a.jpg

Copyright © 1998 by BOBO · ISSN 1864-5682 · Tel.: 03341/ 498209 · powered by phpWCMS