ISSN 1864-5682


  WebsiteNews:

Uffz. Hubert Gausepohl, 6./ JG300

gefallen: + 24.03.45

Gausepohl2.jpg Gausepohl1.jpg

* 22.09.1923 in Damme/ Oldenburg,
+ 24.03.45

  •  Ausbildung als Pilot I.FlgzFüS Warnemünde von 02.02.43 - 27.10.1943, ausgebildet auf Bü 181, Fw 58, Ju W34, Si 204A/D, Ju 88A-5//, Ju 52, Me 110, Me 109 und Fw 190 unter anderem auch JG110 Altenburg
  • Versorgungsflüge mit Ju 52, dann Einsatz in der Reichsverteidigung als Nachtjäger auf Ju 88 und Me 110
  • weiterhin Tagjagd mit Me 109 und Fw 190, voriwegend im Großraum Berlin
  • Erfolge: mehrere Abschüsse von 4-mot. Bombern, Anzahl bisher unbekannt,
  • wurde in der Nähe Berlins abgeschossen und schwer verwundet (Herbst 1944)
  • unbekannt ist noch der Diensteintritt in II./JG300, zuletzt bei der 6./JG300 geflogen mit Fw 190A8
  • letzter Einsatz am 24.03.1945 von Löbnitz aus in Rictung Göttingen,
Copyright © 1998 by BOBO · ISSN 1864-5682 · Tel.: 03341/ 498209 · powered by phpWCMS