ISSN 1864-5682


  WebsiteNews:

unbekannte Fakten zum JG300

Unbekannt.gif

Immer wieder tauchen Fotos, und Fakten zum JG300 auf, die aus verschiedenen Quellen zusammengetragen wurden, aber sich nicht so richtig einordnen lassen. Manchmal erscheinen die Fakten und Darstellungen so erdrückend, dass man diese dem JG300 zuordnen kann, leider fehlen aber häufig auch weitere sichere Informationen. Deswegen meine Bitte und mein Aufruf, mir an dieser Stellen zu helfen, die wenigen Mosaiksteinchen zurechtzurücken.

Ainring (BRD)/ Maxglan (Österreich)


Ainring/ Maxglan auf einer größeren Karte anzeigen

Erläuterung

Wappen2.jpg

Entstanden aus falscher Interpretation und ungenügender geografischer Kenntnis hat sich die Zusammenlegung der Orte Ainring (Berchtesgadener Land) und Salzburg/ Maxglan (Österreich) dermaßen verfestigt, dass es immer wieder zu falschen Auslegungen kommt. Deswegen mal die Googlekarte. Die Auslagerung nach Ainring als letzte Zufluchtstätte der Luftwaffenflieger ist das eine, die Suche nach einem geigneten Ladeplatz in Salzburg(Maxglan) ist das andere. Ich bin diesem Irrtum auch aufgesessen und versuche nun, diesen auseinanderzunehmen und richtigzustellen. Beide Orte liegen nur 5km auseinander!

Einheiten des JG300 waren sowohl in Ainring als auch in Salzburg gelegen.

Copyright © 1998 by BOBO · ISSN 1864-5682 · Tel.: 03341/ 498209 · powered by phpWCMS