ISSN 1864-5682


  WebsiteNews:

Uffz. Johann Podlezki, 10./ JG300

† 21.07.1944: Bf 109G-6, Wnr.: 441496, schwarze "7"

UffzJohannPadletzki.jpg

Uffz. Podlezki 1941

Uffz. Johann Podlezki wurde am 22.2.1921 in Gelsenkirchen geboren.

Im Mai 1941 wurde er zur Luftwaffe gezogen. Nach dem Grundwehrdienst erfolgte seine Versetzung und Ausbildung im Mai 1942 als Fliegeranwärter zur FFS A/B 10 Warnemünde.

Während der Ausbildung diente er seit März 1943 in der 1. Staffel des JG101.
Mitte Oktober erfolgte die Versetzung an die FFS AB12. In der 1./ JG104 setze er seine Fliegerausbildung fort, ab März 1944 in der 3. Staffel bis Sommer 1944.

Am 8.6.1944 wurde er zur 3./ Jagdgruppe Ost versetzt. Dort flog er für diese Gruppe bis zum 20.06.1944.

Seit dem 1.7.1944 diente er bei der 10./ JG300 (III.Gruppe), die ausschließlich Bf 109G flogen und für Höhenjagd zuständig waren.

Sauerlach.jpg

© Google-Map

Am 21.7.1944 flogen 980 Bomber der 8. US-Airforce einen massiven Angriff in Süddeutschland (Raum München) auf Luftwaffenplätze und Flugzeugwerke. An diesem Tag flog er eine Bf 109G-6, Wnr.: 441496, schwarze "7". Uffz. Podlezki ist im Luftkampf 2km öslich von Sauerlach (München Süd) gefallen. Heute liegt er auf dem Münchner Waldfriedhof begraben.

Podletzki-Soldbuch.jpg

Auszug Soldbuch Podlezki


Copyright © 1998 by BOBO · ISSN 1864-5682 · Tel.: 03341/ 498209 · powered by phpWCMS